Alle Freien Foto News & Infos  Freie Foto Top News & Infos  AGB von Freie-Foto-News.de  Foto News veröffentlichen

 Freie Foto News: Freie PresseMitteilungen & Artikel mit Foto! 

Seiten-Recherche:  
 Freie Foto News <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden  Heute wurde noch kein neuer Artikel veröffentlicht !  
Top-News @
F-F-News.de:
LPS-Lasersysteme beim Echo 2016
Echo Verleihung 2016 in Berlin mit Lasermodulen von LPS
Seifenblasenkünstler mit Showact als Unterhaltung für Hochzeit
Unterhaltungskünstler für Hochzeit buchen peppt Feier auf
MASTERhora Online-Vorträge
Wissenswertes über Rente durch Online-Vorträge
Auslandssemester - Checklisten zur administrativen und fachlichen Vorbereitung
Auslandssemester – Checklisten helfen bei der Vorbereitung
Bestseller Top 5 zum Jahresbeginn im Karina-Verlag
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Who's Online
Es sind 78 Gäste und 0 Autor(en) online.

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online - Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen!  Freie-Foto-News.de Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema Auto & Verkehr Auto & Verkehr(2.035)
PresseMitteilungen zum Thema Bildung & Wissenschaft Bildung & Wissenschaft(2.808)
PresseMitteilungen zum Thema Computer & Software Computer & Software(2.134)
PresseMitteilungen zum Thema Einkauf & Shopping Einkauf & Shopping(176)
PresseMitteilungen zum Thema Energie & Umwelt Energie & Umwelt(1.576)
PresseMitteilungen zum Thema Ernährung & Gesundheit Ernährung & Gesundheit(4.920)
PresseMitteilungen zum Thema Freizeit & Hobby Freizeit & Hobby(4.239)
PresseMitteilungen zum Thema Heim, Garten & Wohnen Heim, Garten & Wohnen(3.654)
PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft Immobilien & Wirtschaft(9.210)
PresseMitteilungen zum Thema Internet & Medien Internet & Medien(7.590)
PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur Kunst & Kultur(1.723)
PresseMitteilungen zum Thema Liebe & Erotik Liebe & Erotik(25)
PresseMitteilungen zum Thema Marktforschung & Werbung Marktforschung & Werbung(1.994)
PresseMitteilungen zum Thema Mode & Livestyle Mode & Livestyle(1.958)
PresseMitteilungen zum Thema Politik & Gesellschaft Politik & Gesellschaft(3.785)
PresseMitteilungen zum Thema Produkt-Neuheiten Produkt-Neuheiten(272)
PresseMitteilungen zum Thema Recht & Gesetz Recht & Gesetz(180)
PresseMitteilungen zum Thema Reisen & Touristik Reisen & Touristik(4.384)
PresseMitteilungen zum Thema Sport & Wettbewerb Sport & Wettbewerb(1.664)
PresseMitteilungen zum Thema Technik & Technologie Technik & Technologie(1.529)

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Infos @ Freie-Foto-News.de
Redaktionelles:
- Neueste Foto News
- Alle Foto News
- Alle Rubriken @ Freie-Foto-News.de
- Freie Foto News Top10
- Suche @ Freie-Foto-News.de

Interaktiv:
- Foto News senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Freie-Foto-News.de weiterempfehlen

Redaktion:
- Redaktion Freie-Foto-News.de

Information:
- Freie-Foto-News.de AGB & Datenschutz
- Freie-Foto-News.de Redaktion
- Freie-Foto-News.de Impressum
- Freie-Foto-News.de Autoren
- Freie-Foto-News.de Mitglieder
- Freie-Foto-News.de FAQ/ Hilfe
- Freie-Foto-News.de Gästebuch
- Freie-Foto-News.de Statistiken

XoviLichter Link:
· XoviLichter @ Freie-Foto-News.de

Accounts:
- Twitter
- google+

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Terminkalender
Mai 2018
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Seiten - Infos
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:9.171
Freie PresseMitteilungen DE - Autoren!  Autoren:374
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  News / Presse Mitteilungen:56.038
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p RaketenSEO Expedia.de ru123

Freie Foto News - Freier Content - Foto News schreiben - Content nutzen

G20-Krawalle: Neuer Recherche-Bericht enthüllt Skandal

Geschrieben von fernsehkritik, veröffentlicht am Mittwoch, dem 02. August 2017 von Freie-Foto-News.de

News zum Thema Politik & Gesellschaft
 | Freie-Pressemitteilungen.de
Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss stimmen nicht überein mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort

In einer 1. Sondersitzung des Innenausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft Mitte Juli wurde unter anderem gefragt, warum die vor Ort mit 6 Hundertschaften bereitstehende Polizei die Anwohner des Hamburger Schanzenviertels am Abend des 7. Juli nicht habe vor Randale schützen können.

Ein umfassender Recherche-Bericht enthüllte nun, dass die Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort nicht übereinstimmen. Krawallmacher seien von der Polizei zudem auch gezielt in die Schanze "hinein getrieben" worden, so der Bericht des Bloggers Max Bryan.

Der renommierte Hamburger Rechtsanwalt Gerhard Strate schlussfolgerte zudem, dass das G20-Sicherheitskonzept "verfassungswidrig" sei. Von Beginn an habe die Sicherheit der Staatsgäste Vorrang vor den Sicherheitsinteressen der Bürger gehabt, so der Anwalt. Strate zog 2009 die HSH Nordbank vor Gericht.

Quelle: http://www.huffingtonpost.de/max-bryan/g20-ermittlungen-hamburg_b_17563806.html

(VL) Ein sehr umfassender, lesenswerter Bericht, der viele neue Fragen aufwirft, die so bislang nicht diskutiert wurden. Wie beispielsweise die Tatsache, dass die verantwortlichen Einsatzführer gegenüber dem Innenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft berichteten, das SEK sei unter anderem mit "Holzpaletten und Eisenstangen" beworfen worden. SEK-Kommandoführer Mewes hingegen berichtet, es habe überhaupt keine Gegenwehr gegeben. Die Aussagen unterscheiden sich deutlich.

Auch seien auf den Dächern weder Molotow-Cocktails noch andere größere Wurfgeschosse wie Gehwegplatten und Ähnliches gefunden worden. Dies aber wurde als Grund her genommen, die Schanze nicht früher schon räumen zu können. Es habe "Gefahr für Leib und Leben bestanden", argumentiert die Polizei.

Interessant dabei ist die augenscheinliche Diskrepanz zwischen dem, was anfänglich verweigert, dann aber problemlos umgesetzt wurde. So weigerten sich die vor Ort vorhandenen Kräfte zwischen 21 und 23 Uhr in die Schanze vorzurücken, aus Angst, man könne vom Dach aus beworfen werden. Die selbe Truppe aber, die sich zuvor noch geweigert hatte, ging dann um 23:37 Uhr zusammen mit dem SEK bis vor die Haustür des Gebäudes am Schulterblatt 1, wo ja immer noch die Gefahr von herunter fallenden Gegenständen bestand.

Der Blogger Max Bryan fragte sich daraufhin, wie dies zusammen passe? Eine Gehwegplatte vom Dach geworfen um 22 Uhr sei doch "die selbe schlimme Gefahr wie eine Gehwegplatte um 23:37 Uhr, oder etwa nicht?".

http://www.hamburger-wochenblatt.de/st-georg/profile/max-bryan-1308.html

Die Frage ist durchaus berechtigt. Zumal in der Tat unklar ist, wo der Unterschied zwischen beiden Gefahrensituationen im Einzelnen nun liegen soll. Nur weil das SEK mit dabei ist, wird die Gefahr des Beschusses von oben ja nicht geringer, im Gegenteil. Angeblich sei ja auch das SEK angegriffen worden, "mit Eisenstangen, großen Steinen und Holzpaletten", wie es hieß, doch das wurde bis dato weder belegt noch bewiesen.

Frage daher bleibt: Waren die vorhandenen Kräfte tatsächlich nicht in der Lage das Gebäude am Schulterblatt 1 auch ohne dem SEK und vor 23 Uhr schon zu sichern?

Der ehemalige Kriminalbeamte Thomas Wüppesahl findet klare Worte für das Versagen der Hamburger Polizei. Zitat: "Die Behauptung, die Lage wäre nicht beherrschbar gewesen, ist grober Unfug", sagt der ehemaliger Polizist. Hier sein Video:
https://www.youtube.com/watch?v=jGFvY9oWzU0&t=1m05s

Und hier von Beginn an: https://www.youtube.com/watch?v=ORxg3B2b2Fk

Seiner Meinung nach hätte man auch "von der Altonaer Strasse aus reingehen können und den Widerstand dort brechen können" und eine Befehlsverweigerung wie geschehen "ginge so auch gar nicht", weil jeder Polizist einen "Amtseid geschworen" habe, der besagt, dass man "zur Not auch unter Einsatz des eigenen Lebens" versuchen müsse "den Schutz der Bevölkerung sicherzustellen", so Wüppesahl im Interview Ende Juli. Doch das sei in der Schanze am 7. Juli nicht passiert. Stattdessen wartete man auf das SEK, während die Randalierer ungestört großen Schaden im Viertel anrichten konnten. Im Grunde sei das ein "Skandal", da sind sich Kritiker und Anwohner einig.

(VL) Newsforum.info

Foto: Facebook / Max Bryan

G20, Bericht, Recherche, Krawalle, Skandal, Enthüllung, Schanzenviertel, Max Bryan, Wüppesahl, Strate, Untersuchungsausschuss

http://www.newsforum.info

(Weitere interessante Forum News, Forum Infos & Forum Tipps gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> fernsehkritik << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Freie-Foto-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (fernsehkritik) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Freie-Foto-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"G20-Krawalle: Neuer Recherche-Bericht enthüllt Skandal" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Videos bei Freie-Foto-News.de könnten Sie auch interessieren:

Russland: Spartak Moskau - Serdar Tasci und Patrick ...

Russland: Spartak Moskau - Serdar Tasci und Patrick ...
Russland: Terroranschlag Beslan - Geschichte eines ...

Russland: Terroranschlag Beslan - Geschichte eines  ...
Led Zeppelin with Robert Plant: Whole Lotta Love (1 ...

Led Zeppelin with Robert Plant: Whole Lotta Love (1 ...

Alle Youtube Video-Links bei Freie-Foto-News.de: Freie-Foto-News.de Video Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Freie-Foto-News.de könnten Sie auch interessieren:

Ratzeburg (Schleswig-Holstein) Teil 1 - 15.10.2017

Leipzig - Allee-Center - Weihnachtsshopping Teil 2 - ...

Afrikanischer Messerfisch - Aquarium Berlin - Dezembe ...


Alle DPN-Video-Links bei Freie-Foto-News.de: Freie-Foto-News.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese News bei Freie-Foto-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Lohn statt Entlassung - G20-Gesamteinsatzleiter Hartmut Dudde wird befördert GRÜNE sind dagegen (fernsehkritik, 05.04.2018 20:56:43)
Er ist die wohl umstrittenste Person der jüngeren G20-Geschichte. Unzählige Kritiker werfen ihm Rechtsbruch und "Eskalationsstrategie" vor. Doch Hartmut Dudde muss keine Konsequenzen fürchten. Im Gegenteil: Der 55-Jährige wurde nun sogar befördert und leitet seit 1. März die neue Schutzpolizei.

Die neue gut 5000 Mann starke Truppe umfasst neben der Landesbereitschaftspolizei auch die Reiter- und Hubschrauberstaffel, die Diensthunde, der Lagedienst und der Objektschutz.

Dudde habe einfach die "meiste Erfahrung" und genieße "bundesweite Reputation", rechtfertigt Polizeipräsident Ralf Martin Meyer die Entscheidung. ...

 G20-Recherche: Rote Flora-Sprecher Andreas Blechschmidt im Interview mit Max Bryan (fernsehkritik, 02.10.2017 18:50:54)
Was "Welcome to hell" wirklich bedeutet und welche Missverständnisse es gab -

Er gilt als umstritten - der Hamburger Rote Flora-Sprecher Andreas Blechschmidt. In einem Interview mit dem Hamburger Bürgerreporter Max Bryan gab Blechschmidt am Rande der "Welcome to hell"-Demo am 6. Juli erstmals tiefe Einblicke in sein Verhältnis zur Militanz.

So distanziere Blechschmidt sich nicht grundlegend von "militanten Aktionsformen" und "bewussten Regelübertretungen" weil die hätten in Sachen Stadtteilpolitik auch viel Gutes bewirkt. Die militante Hausbesetzer-Szene der 80-iger Jahre zum Beispiel wurde von Presse und Kritik ...

 Hamburger Sonderausschuss: G20-Sicherheitskonzept riskierte Menschenleben (fernsehkritik, 02.10.2017 18:20:48)
Einblicke in die unverantwortliche Polizeitaktik -

Neuesten Schätzungen zu Folge wird die Aufarbeitung der G20-Ereignisse noch ein ganzes Jahr lang andauern. Einer von vielen Kritikpunkten ist die Wahl des Einsatzortes für das Aufstoppen der "Welcome to hell"-Demo vom 6. Juli diesen Jahres.

So suchte sich die Polizei für das Aufstoppen gezielt den Ort am Hamburger Fischmarkt neben der 2 Meter hohen Flutschutzmauer aus, um jede Fluchtmöglichkeit der Demonstranten zu verhindern. Dies "riskierte Menschenleben", kritisiert der Blogger Max Bryan in seinem neuesten Bericht.

"Nach Erfahrungen von Duisbur ...

 G20-Sonderausschuss: Schleppende Aufarbeitung - geschwärzte Akten - Opposition stellt Ultimatum (fernsehkritik, 02.10.2017 18:18:50)
Drei mal tagte der G20-Sonderausschuss zur Aufarbeitung der G20-Verfehlungen bislang und immer noch gibt es Streit zum grundlegenden Prozedere. Dennis Gladiator (CDU) drohte gar mit einem "PUA" (parlamentarischer Untersuchungsausschuss), wenn das so weiter ginge.

In der Kritik stehen vor allem die Zensurversuche des Innensenators Andy Grote, der mehrfach eine direkte Befragung der Polizei verhinderte, indem er das Wort ergriff, noch bevor die Befragten antworten konnten. Damit nehme der Senator "erheblichen Einfluss auf die Auskunftspersonen", wie es heißt.

Auch seien reihenweise Dokumente geschwärzt worden, die ...

 G20-Krawalle: Neuer Recherche-Bericht enthüllt Skandal (fernsehkritik, 02.08.2017 17:19:56)
Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss stimmen nicht überein mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort

In einer 1. Sondersitzung des Innenausschusses der Hamburgischen Bürgerschaft Mitte Juli wurde unter anderem gefragt, warum die vor Ort mit 6 Hundertschaften bereitstehende Polizei die Anwohner des Hamburger Schanzenviertels am Abend des 7. Juli nicht habe vor Randale schützen können.

Ein umfassender Recherche-Bericht enthüllte nun, dass die Aussagen der Polizeiführung im Innenausschuss mit den Aussagen der Kommandoführung vor Ort nicht übereinstimmen. Krawallmacher seien von der Polizei zudem auch gez ...

 BAU 2013 erfolgreichster Messeauftritt von Schüco (Schüco, 09.02.2016 17:31:46)
Positive Resonanz auf präsentierte Innovationen für eine nachhaltige Architektur

Mit weit über 10.000 registrierten Besuchern war die BAU 2013 die bisher erfolgreichste Messe für Schüco. Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer und der japanische Vizebauminister Kikukawa waren beeindruckt von der Innovationskraft des Unternehmens. Planer, Architekten, Investoren und Metallbauer waren vom Messemotto „Mensch. Natur. Technik“ ebenso begeistert wie von der neuen Messestandarchitektur und den vier Themenstudios. Architektonischer Blickfang war das Schüco Parametric Concept, ein auf dreidimensionalen Entwürfen und Planungen basierendes F ...

 Effektiver Produktschutz mit eingebetteten Sicherheitstechnologien (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Garching, 22. November 2011 -- Die IT-Sicherheitsexperten von Fraunhofer AISEC (http://www.aisec.fraunhofer.de) geben in einer Studie erstmals Einblick in die aktuellen Ergebnisse zur Produkt- und Plagiatsschutzforschung. Die Forscher entwickeln auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse technologische Schutzmaßnahmen zur Abwehr von Fälschungsangriffen. Dabei liegt der Fokus der Forschungen auf dem Schutz eingebetteter Systeme. Diese sind mittlerweile fester Bestandteil vieler Investitions- und Konsumgüter und stellen ein beliebtes Ziel für professionelle Plagiatsangriffe dar. In Testlaboren untersuchen die Wissenschaftler am Fraunhof ...

 Bildung auf einen Blick 2011: Mehr Bildung, mehr Staatseinkommen - Bildungsinvestitionen lohnen sich (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Bildung lohnt sich, nicht nur für den Einzelnen sondern auch für den Staat, der in Bildung investiert. Das zeigen Ergebnisse der Studie "Bildung auf einen Blick 2011 - OECD Indikatoren", die weltweit Bildungsdaten gesammelt und aufbereitet hat. Ein Beispiel: Ein Hochschulabsolvent verursacht im OECD-Durchschnitt staatliche Bildungskosten von ca. 34.000 US-Dollar, bringt aber einen staatlicher Nutzen von fast 91.000 US-Dollar - fast das Dreifache der staatlichen Bildungsinvestitionen. In Deutschland ist der Unterschied zwischen staatlichen Bildungsinvestitionen und staatlichem Nutzen bei dem gleichen Beispiel noch größer: Hier steht den Ausgab ...

 Fit für den Beruf - ein Thema für die Schule! (Freie-PresseMitteilungen, 09.02.2016 17:31:46)
Kooperation der Initiative "Jugend in eigener Sache" und der Lehrercommunity Verlag20

Vielen Jugendlichen ist nicht klar, welche Anforderungen auf sie an ihrem späteren Arbeitsplatz in der Wirtschaft zukommen. Ziel der gemeinnützigen Aktion »Jugend in eigener Sache« ist, jungen Menschen bereits möglichst früh zu vermitteln, welche Anforderungen Arbeitgeber hinsichtlich persönlicher Kompetenzen und Einstellungen an Berufseinsteigerinnen und -einsteiger stellen.

Die Arbeitsgemeinschaft "Jugend in eigener Sache" stellt deshalb einfach anwendbare Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung, um diese Anfor ...

Werbung bei Freie-Foto-News.de:





G20-Krawalle: Neuer Recherche-Bericht enthüllt Skandal

 
Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Video Tipp @ Freie-Foto-News.de
Chinesischer Riesenflugfrosch & Großkopf-Ruderfrosch - Aquarium Berlin - Dezember 2017

Chinesischer Riesenflugfrosch & Großkopf-Ruderfrosch - Aquarium Berlin - Dezember 2017

Videos @ Freie.PresseMitteilungen.de

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema News zum Thema Politik & Gesellschaft
· Nachrichten von Freie-Foto-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema News zum Thema Politik & Gesellschaft:
Ein Portal von Senioren für Senioren & Seniorinnen: Senioren Page!


Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Online Werbung

Freie Pressemitteilungen von und für juristische und natürliche Personen! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2009 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen. / Wichtige Links: Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden dann automatisch aktualisiert.

Freie Foto News / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

G20-Krawalle: Neuer Recherche-Bericht enthüllt Skandal